FIPROtec© 50mg SPOT ON Lösung für Katzen
FIPROtec© 50mg SPOT ON Lösung für Katzen

FIPROtec® 50mg SPOT ON Lösung für Katzen

Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls bei Katzen. SPOT ON Lösung zur äußerlichen Anwendung.







 Online kaufen   apo-rot   Sanicare
Übersicht
Zur Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls (Ctenoceohalides felis) bei Katzen. Die Wirksamkeit gegen einen Flohbefall hält 5 Wochen an. 

Zur Behandlung gegen Zeckenbefall (Ixodes ricinus). Zecken (Ixodes ricinus), die sich zum Zeitpunkt der Verabreichung des Tierarzneimittels auf der Katze befinden, werden innerhalb von 48 Stunden abgetötet. Die Behandlung schützt nicht vor einem erneuten Zeckenbefall.

Inhalt: 3 x 0,50 ml
Gebrauchsanweisung
Zur äußerlichen Anwendung auf der Haut.

Dosierung: 1 Pipette mit 0,5 ml pro Katze
Hinweise
beaphar pro FIPROtec® Lösung zum Auftropfen für Katzen. 

Zusammensetzung: Eine Pipette mit 0,5 ml enthält Wirkstoff: 50,0 mg Fipronil. 

Sonstige Bestandteile: 0,10 mg Butylhydroxyanisol (E-320), 0,05 mg Butylhydroxytoluol (E-321), 142,50 mg Benzylalkohol (E-1519).

Anwendungsgebiete: Zur Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls (Ctenocephalides felis) bei Katzen. Die Wirksamkeit gegen einen Flohbefall beträgt 5 Wochen. Zur Behandlung gegen Zeckenbefall (Ixodes ricinus). Zecken (Ixodes ricinus), die sich zum Zeitpunkt der Verabreichung des Tierarzneimittels auf der Katze befinden, werden innerhalb von 48 Stunden abgetötet. Die Behandlung schützt nicht vor einem erneuten Zeckenbefall.

Gegenanzeigen: Aufgrund fehlender Daten nicht anzuwenden bei Katzenwelpen unter 8 Wochen und/oder einem Körpergewicht von weniger als 1 kg. Nicht anwenden bei kranken Tieren oder Tieren, die sich von einer Krankheit erholen. Nicht anwenden bei Kaninchen, da es zu Nebenwirkungen und sogar zum Tod führen kann. Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen:
Nach Ablecken kann es kurzzeitig zu vermehrtem Speichelfluss kommen, hauptsächlich verursacht durch den Trägerstoff. Unter den sehr seltenen Verdachtsfällen von Nebenwirkungen nach der Anwendung waren vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Schuppenbildung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Hautrötung) sowie generalisierter Juckreiz oder Haarausfall. In Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, vorübergehende neurologische Symptome (übermäßige Hautempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen und Atemnot beobachtet. Falls Sie Nebenwirkungen bei ihrem Tier feststellen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit.

Warnhinweise: Beachten Sie vor der Anwendung die weiteren Angaben auf der Produktverpackung.

Apothekenpflichtig.

Pharmazeutischer Unternehmer:
Beaphar B.V., Drostenkamp 3, 8101 BX Raalte, Niederlande.

Fragen Sie die Experten

Wir haben den Anspruch, das Zusammenleben von Mensch und Tier zu verbessern. 

Fragen Sie daher unsere Experten und holen Sie das Beste aus unseren Produkten heraus!

Untitled Button
 Um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu steigern benutzen wir Cookies und Analytics.  Hier erfahren Sie mehr darüber